• Allgemein,  KUlturell

    17.) Saturnalien: Römische „Weihnacht“

    Ein Blick auf die Geschichte zeigt, dass der Dezember schon seit langer Zeit ein Monat des Festes ist. Und so feierten beispielsweise die Römer die Saturnalien — ein rauschendes Fest, das Rom für einen kurzen Augenblick in einen regelrechten Ausnahmezustand versetzte. Drei Tage Rollenspiel Am 17. Dezember eines jeden Jahres war in Rom plötzlich alles anders. Die sonst so vorherrschenden Standesunterschiede wurden kurzerhand aufgehoben, was zur Folge hatte, dass Sklaven an diesem Tag eine Art Gleichstellung mit ihren Herren genießen konnten. Mancherorts soll es sogar so weit gegangen sein, dass es zu einem regelrechten Rollentausch kam, indem die eigentlichen Herren ihre Sklaven bedienten.  Selbstverständlich gehörte ebenfalls eine gehörige Portion Alkohol…

  • Allgemein,  Archäologie,  Für Kinder,  KUlturell,  Museum

    Cerveteri: Stadt der Toten

    Wohin wir gehen, wenn wir sterben, richtet sich danach, woran wir glauben. Persönlich hat mich bislang kaum eine Vorstellung derart fasziniert und berührt wie jene der Etrusker – einem antiken Volk, das seit dem 9. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung im heutigen Zentralitalien lebte, bis es letztlich vom antiken Rom absorbiert wurde. Zwar machten die Römer den Versuch die Erinnerung an ihre nördlichen Nachbarn zu löschen, indem sie deren Holz- und Tonbauten zerstörten. Geblieben ist das Andenken an die Etrusker jedoch bis heute und das auf eine eindrucksvolle Weise. Wenn Gräber zu sprechen beginnen Eine der bedeutendsten etruskischen Hinterlassenschaften ist die sogenannte Banditaccia-Nekropole bei Cerveteri, ein förmlich nicht enden wollendes Gräberfeld,…

  • Allgemein,  Ausstellungen,  Für Kinder,  KUlturell,  Kunst,  Museum

    Taucher, Tyrannen und große Meister: Ein Blick auf die kommenden 12 Monate

    Das vergangene Ausstellungsjahr war thematisch bunt und breit gefächert. Und wie wird es 2016 in der Museumswelt aussehen? Anders, aber keinesfalls langweilig! Das macht bereits der erste Blick deutlich. Diese Museen und Ausstellungen sind mir schon jetzt besonders aufgefallen:   Sunken cities – Egypt’s lost worlds British Museum, London (19. Mai – 27. November 2016) Erst kürzlich entdeckten Archäologen zwei ägyptische Städte wieder, die über Tausende von Jahren unter den Wassermassen des Mittelmeeres im Verborgenen lagen. Es ist die erste Ausstellung des British Museum, welche ihren Schwerpunkt auf Unterwasserarchäologie setzt. Anhand der Funde, soll ein breites Spektrum abgedeckt werden, mit Erzählungen von Macht, Politik und Glaube. Auch historische Persönlichkeiten wie…

  • Allgemein,  Für Kinder,  KUlturell,  Museum,  Veranstaltungen

    Sommerferienprogramme 2015

    Ob auf der Flucht vor Hitze in angenehm klimatisierte Räume oder aus reinstem Interesse: Ein Museumsbesuch lohnt sich immer! Vor allem im Sommer, denn da gibt es vielerorts Familienangebote, die sich sehen lassen können. Positiv aufgefallen sind mir diese Sommerferienprogramme: Vom Steinzeittag bis zum Steinzeit-Club Im Neanderthal Museum in Mettmann ist für alles gesorgt. Neben Mitmachführungen durch die Dauerausstellung kann hier die Welt der Steinzeitmenschen an bestimmten Aktionsnachmittagen entdeckt werden. So wird es beispielsweise Steinzeittage geben, an denen unter anderem das steinzeitliche Jagen ausprobiert und Lederarmbänder gebastelt werden können. Wer so richtig in die Steinzeit abtauchen will, kann dies während der zwei tägigen Steinzeit-Clubs tun. Für die besonders Abenteuerlustigen gibt…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen