• Allgemein,  Für Kinder,  KUlturell,  Museum,  Veranstaltungen

    #jungsteinzeit2016: Essen damals und heute

    Essen! Jeder tut es – jeder braucht es, denn die Nahrungsaufnahme ist wie Atmen oder Schlafen ein natürliches Grundbedürfnis des Menschen. Doch es ist noch sehr viel mehr als das. Essen ist neben dem Augenscheinlichen auch ein kulturelles Phänomen, das sich beispielsweise nach sozialem Status, religiösen Vorstellungen oder auch ethischen Faktoren richtet. Deshalb sprechen wir heute gerne von einer regelrechten Ernährungskultur. Und damals? Ob die Menschen der Jungsteinzeit Essen als Überlebensnotwenigkeit erachteten oder als Teil ihrer Kultur, lässt sich heute nur mutmaßen. Lediglich eines ist sicher: Sie begannen mit der Lebensweise, die wir bis heute fortführen – sesshaft und zu großen Teilen auf Ackerbau und Viehzucht basierend. Hat sich also…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen