• Allgemein,  KUlturell,  KUnterbunt

    Wenn die Blogparade eingeschlafen ist…

    Anfang des Jahres brach hier auf KuKu ein kleines Blogparadenfieber aus. Den Auslöser hatte eine angekündigte dreiteilige Parade gemacht, die im April in ihre zweite Runde gehen sollte. Beim Blick auf den Kalender wird deutlich – irgendwie warten wir noch immer auf die ersehnte Einladung zu Teil Zwei. Vergeblich? Das kommt vielleicht ganz darauf an, wie man es betrachten will. Nur eines ist an dieser Stelle sicher: Die Idee ist und bleibt super – Blogparade hin oder her, hier kommt mein Teil Zwei, ganz wie ich es im Februar versprochen hatte. Sechs Vorsätze auf dem Prüfstand Was also wurde bislang aus den Vorsätzen für das Jahr 2016? Gefühlt war ich…

  • Allgemein,  Für Kinder,  KUlturell,  KUrios,  Ohne Grenzen

    Autography: eine App im Kampf gegen den Vandalismus

    Sind drei Tablet-Stationen der Weg zum Vandalismus freien Monument? Im Giotto Glockenturm der Kathedrale von Florenz sieht es ganz danach aus, denn nach jahrzehntelanger Graffiti-Plage fährt man dort nun auf einer gänzlich neuen Schiene. Ein Platz für Kritzeleien Die Idee ist ebenso einfach wie wirkungsvoll. Anstelle eines ewigen und niemals enden wollenden Kampfes gegen den Vandalismus hat die Institution Opera di Santa Maria del Fiore erkannt, dass der Wunsch sich zu verewigen schon immer Teil der menschlichen Natur gewesen ist. Es gilt also, diesem Drang des »Ich war hier« oder »Anna liebt Paolo« Gekritzels einen Raum zu bieten, der gegenüber der analogen Hinterlassenschaft auf dem Gestein nicht an Aussagekraft verliert.…

  • Allgemein,  Fotografie,  Für Kinder,  KUlturell,  Kunst,  KUnterbunt,  KUrios,  Museum,  Ohne Grenzen

    Avant Arte: die App für Kunstliebhaber, Künstler und Museen

    »Jeder auf der Welt sollte die Möglichkeit haben, Kunst genießen zu können. Immer, überall und ohne Grenzen!« Mit diesen Worten geht die Avant Arte App an den Start und KuKu ist selbstverständlich von Anfang an dabei. Worum es genau geht und wie ihr selbst mitmachen könnt, erfahrt ihr hier. Kunst-Dating für Anfänger und Fortgeschrittene Ob der an die Dating-App Tinder erinnernde Aufbau gewollt ist oder aus purem Zufall entstand – nur eines ist sicher: Die Avant Arte App bringt zusammen, was zusammengehört und das per simpler Wischtechnik. Ob Künstler, Galerie, Museum oder Kunstliebhaber, hier kann jeder teilnehmen, der sich für Kunst interessiert. Alles, was dazu nötig ist, ist der Download…

  • Allgemein,  Archäologie,  Ohne Grenzen

    Reise zwischen Ruinen und Rekonstruktionen: die Pompeii Touch App

    Wie sah das antike Pompeji vor seiner Zerstörung durch den Vesuvausbruch im Jahr 79 aus? Inmitten der unzähligen Ruinen und Straßen fehlt neben der Orientierung oftmals auch eine klare Vorstellung von dem, was einst war. Seit 2014 gibt es die Pompeii Touch App, die Abhilfe bei diesbezüglichen Fragen schaffen soll. Für Euch habe ich sie mir einmal ganz genau angeschaut. GPS und fertig – los! Ganz gleich, von welcher Himmelsrichtung aus man Pompeji betritt, der interaktive Stadtgrundriss (Pianta) zeigt an, wo man sich genau befindet. Neben den Straßennamen und modernen Sanitäranlagen sind alle wichtigen Gebäude der Stadt farblich hervorgehoben. Demzufolge erscheinen die öffentlichen Gebäude ROT, die reichen Einfamilienhäuser (Domus) GELB,…

  • Allgemein,  KUlturell,  KUrios,  Literatur

    Walking on Words: Mallorca per App literarisch erkunden

    Mallorca ist ein Paradies, nicht nur im landschaftlichen, sondern auch im literarischen Sinne. Im Laufe der Geschichte zog es viele Künstler hierher, entweder in Person oder auf dem Wege ihrer Werke selbst. Mit der Walking on Words App (kurz: WOW) ist es den Inselbesuchern nun möglich, die Landschaft, die Architektur und auch das dortige Leben aus einer völlig neuen Perspektive zu sehen. Literatur begehen Ob in den Fußstapfen berühmter Romanfiguren oder in Form von Landschaftsbeschreibungen – die Walking on Words App verbindet Literatur von damals mit dem hier und jetzt eines jeden Mallorca Besuchers. Wer nicht dem Strom der Masse folgt, findet schnell den ein oder anderen ruhigen und erholsamen…

  • Allgemein,  Für Kinder,  KUlturell,  Kunst,  KUnterbunt,  KUrios,  Museum

    Kopenhagen: Stadt der Skulptur

    Die dänische Hauptstadt ist bekannt für ihre Radfahrerhorden, den Vergnügungspark Tivoli und das gute alte Smørrebrød. Ob Geschichtsinteressierte, Architekturliebhaber oder Shoppingqueen – in Kopenhagen findet jeder genau das, wonach er sucht. Doch was zeichnet Kopenhagen eigentlich aus, wenn man es übergeordnet mit den anderen europäischen Hauptstädten vergleicht? Sind es die vielen Radfahrer und der Meerblick? Wohl kaum, denn das gibt es beispielsweise auch in Amsterdam. Eine Antwort auf diese Frage zu finden ist alles andere als leicht. Doch nach gründlicher Überlegung und drei wundervollen Jahren in dieser bezaubernden Stadt kann ich guten Gewissens sagen: Es ist die Skulptur! Denn diese gibt es in Kopenhagen, wo auch immer man geht oder…

  • Allgemein,  Archäologie,  Für Kinder,  KUlturell,  KUrios,  Ohne Grenzen

    Archäo-App: virtuelle Vermittlung mit Nachhaltigkeit

    Dänemark macht’s vor! Einmal im Leben Archäologe sein. Davon träumen viele. Ans Ziel gelangen allerdings die wenigsten. Doch damit ist jetzt Schluss – zumindest digital gesehen. Denn eine App macht nun im Kleinen möglich, was sich große und kleine Archäologiebegeisterte schon immer gewünscht haben – den Einblick in den Berufsalltag eines Archäologen. Und wie sieht dieser aus? Ich habe es mir einmal ganz genau angesehen! »Ich bin Archäologe« – die App für Groß und Klein Der Tag beginnt im Büro. Sechs Ausgrabungen häufen sich auf dem Schreibtisch und warten darauf, in Angriff genommen zu werden. Womit ich beginne, obliegt mir, denn ich bin der zuständige Archäologe an diesem Tag. In…

  • Allgemein,  Archäologie,  Bild des Monats,  Für Kinder,  KUlturell,  KUnterbunt,  Ohne Grenzen

    Bild des Monats: Archäo-App

    Was ist Archäologie? Die Archäo-App macht’s vor. Mit etwas weniger der weitverbreiteten Indiana-Jones-Vorstellungen und erheblich mehr Projekten wie diesem kämen viele Kinder und Erwachsene einer tiefgründigen Antwort näher. Das erste Bild des Monats 2016 zeigt ganz unmissverständlich den Screenshot eines Spiels. Ein gelber Bagger hat soeben eine Fläche freigemacht, auf der nun dunkle Kreise zum Vorschein kommen. Was das wohl ist? Die Antwort darauf muss jeder Hobbyarchäologe selbst finden, und zwar durch Grabung, naturwissenschaftliche Untersuchungen und mehr. Wie im echten Archäologen-Leben ist Köpfchen gefragt, denn die Gelder zur Finanzierung der Ausgrabung sind nicht unerschöpflich. Jeder Bagger-Einsatz und Spatenstich sollte also gut überlegt sein. In den kommenden Tagen werde ich ausführlich…

  • Allgemein,  Für Kinder,  KUlturell

    Die Berliner Mauer erkunden

    Die Berliner Mauer trennte West-Berlin für 28 Jahre von seinem Umland. Heute ist von ihr und der damit verbundenen Teilung der Stadt kaum noch etwas übrig geblieben. Wer auf ihren Spuren wandeln will, kann dies mithilfe der Berliner Mauer-App tun. Während die Berliner East Side Gallery in Friedrichshain und die Gedenkstätte in der Bernauer Straße weit bekannt sind, schwindet die Erinnerung an die Mauer im Rest der Stadt erheblich. Dabei gibt es durchaus noch viele weitere Spuren dieser Zeit. Sie sind nur schwer zu finden. Die Bundeszentrale für politische Bildung nahm den 50. Jahrestag des Mauerbaus in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. und dem Deutschlandradio zum…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen