Raixa: Ein Paradies zwischen Mandel- und Orangenhainen

Wer die Ma-11 von Palma de Mallorca aus kommend gen Norden rauscht, tut dies meist im Bestreben nach Sóller zu gelangen. Vielleicht wird ein Zwischenstopp bei den »Gärten von Alfabia« eingelegt. Und wer etwas Zeit übrig hat, entscheidet sich sogar gegen den Tunnel und für die Serpentinstraße, um an das begehrte Ziel zu gelangen. Nicht vergessen werden sollte es jedoch, dass auch so manche holprig erscheinende Schotterstraße eine Erkundungstour wert ist. Wer weiß, vielleicht findet man sich im Nu inmitten einer kleinen Oase wieder, von der man bis dahin nicht einmal wusste, dass es sie gibt.

Das kleine historische Landgut Raixa ist so ein Ort. Von der großen Hauptstraße geht es zunächst über eine Schotterstraße, die in eine weitere Schotterstraße mündet und letztlich zu einem unerwartet großen Parkplatz führt. Weit hinten am Ende ist dann etwas zu erkennen, das aussieht, als könne es ein Eingang sein. Und tatsächlich führt der Weg vom Parkplatz hinten rechts über einen fein gesäuberten Weg, hindurch zwischen einem kleinen Orangengarten zur Linken und Mandelhainen zur Rechten. Im Sonnenschein erstrahlt das Anwesen in schönstem Weiß und im Herzen des Besuchers entsteht klammheimlich der Wunsch, einmal im Leben in einem so traumhaft schönen Haus wohnen zu dürfen.

Im Inneren des Anwesens befindet sich ein wunderschöner Stein-Innenhof mit den charakteristischen, darumliegenden Räumlichkeiten eines Herrenhauses. Foto: Pixabay.com
Im Inneren des Anwesens befindet sich ein wunderschöner Stein-Innenhof mit den charakteristischen, darumliegenden Räumlichkeiten eines Herrenhauses. Foto: Pixabay.com

Viel Sehenswertes und noch dazu mit kostenlosem Eintritt

Eine vorbereitete Route führt hindurch, zunächst durch einzelne Innenbereiche des Hauses und anschließend durch die dahinterliegenden, oberen Gartenanlagen. Diese sind von einer monumentalen Treppe geprägt, die einst dem Apollon gewidmet war. Zudem gibt es dort malerisch angelegte Wege, die vorbei führen an einem 83 x 17 Meter großen Wasserspeicher und einer Höhle sowie einem Pavillon, nachempfundenen Ruinen und einer kleinen Wallfahrtskapelle. Auf der Spitze des Berges befindet sich zudem ein kleiner Tempel aus dem Jahr 1854. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis in die Bucht von Palma de Mallorca hinein. Und dieser ist ebenso spektakulär wie auch atemberaubend schön.

Besonders in den Sommermonaten ist es in Raixa überaus trocken. Um die prachtvollen Gärten dennoch unterhalten zu können, befindet sich ein riesiger Wasserspeicher auf dem Anwesen, in welchem eine Unmenge an Regenwasser gesammelt wird. Foto: Pixabay.com
Besonders in den Sommermonaten ist es in Raixa überaus trocken. Um die prachtvollen Gärten dennoch unterhalten zu können, befindet sich ein riesiger Wasserspeicher auf dem Anwesen, in welchem eine Unmenge an Regenwasser gesammelt wird. Foto: Pixabay.com

 

Die Apollontreppe weist hier und daVerwitterungsspuren auf. Doch der einstige Glanz der Anlage ist auch nach all den Jahren nicht zu übersehen. Von oben lässt sich ein atemberaubender Blick über die Landschaft genießen. Foto: Pixabay.com
Die Apollontreppe weist hier und da Verwitterungsspuren auf. Doch der einstige Glanz der Anlage ist auch nach all den Jahren nicht zu übersehen. Von oben lässt sich ein atemberaubender Blick über die Landschaft genießen. Foto: Pixabay.com

Ein Besuch ist meiner Ansicht nach wärmstens zu empfehlen. Dabei ist lediglich auf die relativ kurzen Öffnungszeiten zu achten. Spätestens um 14:00, manchmal auch um 15:00 Uhr, ist nämlich Schluss. Da man sich allerdings, wie zu Beginn erwähnt, meist ohnehin auf dem Weg nach Sóller befindet, sollte dies kein großes Problem darstellen. Schließlich warten im Norden der Insel noch viele weitere spannende Aussichten auf den Mallorcabesucher.


Weitere Informationen

Wo?ÖffnungszeitenKostenSonstiges

Raixa, Carretera de Palma a Sóller, km. 12, 07100 Sóller, Illes Balears, Spanien

Ab. März jeden Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Zwischen Juli und September jeden Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr

An Sonn- und Montagen sowie an Feiertagen geschlossen.

Der Eintritt ist frei!!!

  • Hier geht es zur Homepage von Raixa.
  • Gruppen ab 15 Personen werden um vorherige Anmeldung gebeten. Weitere Informationen darüber gibt es hier.
  • Das Anwesen verfügt über eine begrenzte Kapazität. Aus diesem Grund kann es passieren, dass an vollen Tagen mit etwas Wartezeit zu rechnen ist.