Rahmenlos: Kunst in ihrer reinsten Form

Golden und prunkvoll, so kennen wir sie, die Rahmen, welche den Gemälden in unseren Museen ihren letzten Schliff verleihen. Die neue Sonderausstellung MALERI (Gemälde), welche ab dem 26. November 2015 in der Kopenhagener Ny Carlsberg Glyptotek zu sehen sein wird, zeigt nun neun Meisterwerke in einem bislang ungesehenen Rahmen, nämlich rahmenlos.

Ein Blick auf das Versteckte

Der Anblick, der sich den Besuchern des Hauses darbieten wird, soll erfrischend anders sein und den Fokus auf das ziehen, was wirklich wichtig ist: das Gemälde selbst. Pinselstriche und Farben werden durch das Wegbleiben des Rahmens hervorstechen und einen seltenen Einblick in die versteckten Bereiche der Gemälde geben. Ein derartiger Anblick ist sonst nur Kunstwissenschaftlern und Restauratoren vergönnt. Grund genug also, um einen Abstecher hierher zu machen, denn ab März wird so manche Kostbarkeit wieder hinter dem dazugehörigen Rahmen verschwinden – auf unbestimmte Zeit.

Mehr Tiefe und Emotion bei der Bildbetrachtung

Das Ziel der Ausstellung ist es, Abstand von der üblichen historisch-chronologischen Herangehensweise an die Kunst zu gewinnen. Es geht um das Farbenspiel, die Motive und die Emotionen, welche die jeweiligen Gemälde in uns auslösen – um Raum und Platz für das Werk, aber auch für die Auseinandersetzung mit demselben.

Auch hier in Deutschland hat diese Art der Gemäldeausstellung bereits Zuspruch und Anwendung gefunden – zuletzt in der ImEx-Ausstellung in Berlin, die zwar mit Rahmen, aber dafür nach Themenbereich und nicht nach Epoche orientiert gewesen ist.

 

Ab Ende November wird nun auch die Ny Carlsberg Glyptotek zeigen, dass sich unsere Ausstellungswelt im Wandel befindet und dass wir Kunst auf gänzlich andere Weise betrachten können, als wir es bislang zu tun pflegen.


Ähnliche Beiträge:

Museen langweilen mich! Oder aber Kunstwerke einfach einmal anders sehen!

Der readTicker Art is Therapy

Und auch sonst hat Kopenhagen viel zu bieten. Inspiration findet Ihr hier.


Weitere Informationen zu dieser Sonderausstellung:

Wann?Wo?ÖffnungszeitenKostenSonstiges

26. November 2015 – 03. März 2016

Ny Carlsberg Glyptotek, Dantes Plads 7, 1556 Kopenhagen, Dänemark

Tel. + 45 33 41 81 41
info@glyptoteket.dk

Hinweise zur Erreichbarkeit:

Busse:

1A, 2A, 11A, 40 and 66. Haltestelle „Tietgensgade

Dienstag bis Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr
Geschlossen: Montags sowie am 24.12, 25.12 und 1.1

Erwachsene: 75 Dkr. (11 EURO)
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren Frei!
Dienstags kostenfreier Eintritt für alle Besucher!!! (Inkl. kostenloser Führungen durch die Sammlungen des Hauses – diese werden im Sommer auch manchmal in englischer Sprache Abgehalten)

Informationen rund um die Ny Carlsberg Glyptotek gibt es auf der Homepage des Museums