Foto: Pixabay.com, CC0 Public Domain. Forotgraf: tpsdave

Auf den Federball gekommen

Bild des Monats April 2017

Wer seinen Blick von der Terrasse des Nelson-Atkins Museum of Art in Kansas City (USA) auf den dazugehörigen 22 Hektar großen Donald J. Hall Sculpture Park fallen lässt, erblickt vier überdimensionale Federbälle aus Aluminium und glasfaserverstärktem Kunststoff, die über dem Gelände verteilt in die Höhe ragen. Dabei handelt es sich nicht um die einzigen Skulpturen der Anlage, zweifelsohne aber um die auffälligsten.

Erschaffen wurden die sogenannten Shuttlecocks 1994 von einem der bedeutendsten Vertreter der amerikanischen Pop Art Claes Oldenburg und dessen Ehefrau Coosje van Bruggen.

 

Du interessierst dich für „Kunst, immer und überall“? Dann schau doch mal hier:

Teil 1: Island | Teil 2: Kopenhagen | Teil 3: Berlin| Teil 4: Falkirk (Schottland) | Teil 5: Mallorca

Schreibe einen Kommentar