Foto: Pixabay.com, CC Public Domain, Fotograf: Einladung_zum_Essen

14. Die kleinen Runden

Sie sind klein, sie sind rund und sie stecken voller Sachen, die durchaus dick machen.

Doch all das ist vergessen, wenn man erst einmal die leckeren »Havregrynskugler« (Haferkugeln) auf der Zunge zergehen lässt. Ebenso wie die æbleskiver stammt auch diese Weihnachtsspezialität aus unserem nördlichen Nachbarland Dänemark. Im Gegensatz zu den æbleskiver sind die Haferkugeln jedoch blitzschnell selbst gemacht und das nicht nur für Groß sondern auch für Klein.

Alles, was man dazu braucht sind: 1 Kilo Haferflocken, ½ Kilo Puderzucker, ½ Kilo Margarine oder Butter und 200 Gramm Kakao. Alles zusammengeknetet und kleine Kügelchen daraus gemacht – fertig! Es sei denn, man lässt seiner Kreativität freien Lauf. Denn auch mit Orangensaft oder Rum angereichert (Letzteres natürlich nicht für Kinder) oder in Kokosraspeln gerollt, schmecken die kleinen Kalorien-Kracher ganz vorzüglich.

Wer will, kann es ja einfach einmal testen.  😉

Schreibe einen Kommentar